Ski-Weltcup

DSV-Quartett auf Rang drei bei Team-Event

Dritter Renntag, drittes Podium: Beim alpinen Weltcup-Finale in Andorra sind die Deutschen im Team-Event auf Platz drei gefahren und haben den DSV positiv überrascht. Vor allem ein junger Allgäuer sorgte für zufriedene Gesichter in den Pyrenäen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net