Archivierter Artikel vom 18.01.2014, 06:00 Uhr

Dschungelmahlzeit für zu Hause

„Dschungelade“ und „Dschungelsnack“: Verzehrfertige Insekten sind nicht nur als Scherzartikel gefragt. Zu den Kunden des Internethändlers „Snack Insects“ gehören Restaurantbesitzer und Betreiber von Outdoor-Läden.

Mahlzeit! „Der Hopperburger“.

Snack-Insects, Nicole Mieding

Die „Dschungelade“.

Snack-Insects, Nicole Mieding

„Mehlwurmflips“ sind sicherlich nicht jedermanns Sache…

Snack-Insects, Nicole Mieding

Mehlwurmflips sind tatsächlich ein leckerer Snack für Zwischendurch. Ein saftiges Steak werden sie bei uns wohl so schnell nicht ersetzen:

100 Gramm Zuchtware, die dem Lebensmittelstandard entspricht, kosten derzeit noch rund 35 Euro.

Hopperburger: Heuschrecken bestehen zu 56 Prozent aus Eiweiß. Insektenprotein kann vom menschlichen Körper leicht verwertet werden und ist besser verdaulich als etwa das Eiweiß aus Hülsenfrüchten. Den Chitinpanzer scheiden wir unverdaut aus.