Paris

Druck auf Sarkozy wächst

Die Gewerkschaften machen kurz vor der geplanten Rentenreform Druck auf die französische Regierung: Aus Protest gegen den Reformkurs und die Wirtschaftspolitik von Präsident Nicolas Sarkozy gingen heute Hunderttausende Franzosen auf die Straße. Das Innenministerium sprach von etwa 380 000 Demonstranten, die Gewerkschaften von mehr als doppelt so vielen. Im öffentlichen Dienst beteiligten sich knapp ein Fünftel der Beschäftigten am Streik. Viele Bahnen fuhren nicht, Schulstunden fielen aus.