Berlin

Drohendes Athen-Referendum: Deutsche Banken beunruhigt

Die deutschen Privatbanken haben beunruhigt auf den Vorstoß des griechischen Ministerpräsidenten Giorgos Papandreou reagiert, sein Volk in einem Referendum über die Euro-Finanzhilfen abstimmen zu lassen. Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken, Michael Kemmer, sagte in Berlin, die Finanzmärkte seien erheblich verunsichert. Wichtige Detailplanungen im Nachgang des Euro-Gipfels würden nun verzögert, schlimmstenfalls auf Eis gelegt. Zudem sei vollkommen unklar, was passiere, wenn die griechische Bevölkerung das Hilfspaket ablehne.