40.000
Aus unserem Archiv

DRK-Präsident Seiters: 50 000 Menschen in Syrien auf der Flucht

Osnabrück (dpa). Mehr als 50 000 Menschen sind bereits vor der Gewalt in Syrien geflohen. Rund 35 000 Syrer seien im eigenen Land auf der Flucht, sagte der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Rudolf Seiters, der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Mehr als 15 000 weitere hätten sich im Libanon, in der Türkei und in Jordanien in Sicherheit gebracht. Viele lebten dort in Flüchtlingslagern, Tausende seien auf direkte Hilfe angewiesen. Seiters forderte die Konfliktparteien auf, den Helfern des Roten Halbmonds sicheren Zugang zu den Menschen zu gewähren.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

3°C - 11°C
Dienstag

3°C - 9°C
Mittwoch

3°C - 11°C
Donnerstag

6°C - 13°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

4°C - 9°C
Dienstag

3°C - 9°C
Mittwoch

3°C - 11°C
Donnerstag

6°C - 13°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Jochen Magnus

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!