Archivierter Artikel vom 07.12.2011, 21:25 Uhr
Dresden

Dresden verliert in Volleyball-Champions-League

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben auch das zweite Gruppenspiel in der Champions League verloren. Der Bundesliga-Dritte unterlag in eigener Halle dem aserbaidschanischen Meister Rabita Baku glatt mit 0:3 (22:25, 19:25, 21:25).

Nach 80 Minuten verwandelte die kroatische Nationalspielerin Natascha Osmokrovic vor 1612 Zuschauern den zweiten Matchball für die Gäste. Auch die erste Partie bei Fenerbahce Istanbul hatten die Dresdnerinnen 0:3 verloren.

Der Club-Weltmeister aus Baku zeigte sich in Dresden in allen Belangen stabiler und konnte sich schnell ein Punktepolster verschaffen. «Ich bin trotzdem zufrieden, wie sich die Mannschaft vor heimischem Publikum präsentiert hat. Wir konnten in allen Sätzen gut mithalten. Natürlich müssen wir in jedem Element noch ein Stück besser werden, und uns fehlt noch etwas mehr Reife und Erfahrung», sagte Dresdens Trainer Alexander Waibl.