40.000
Aus unserem Archiv
Dresden

Dresden trennt sich von Heidenheim 0:0

dpa

Dynamo Dresden hat in der 3. Fußball-Liga den Sprung auf den Relegations-Aufstiegsplatz drei verpasst. Die Sachsen trennten sich im Nachholspiel vom 1. FC Heidenheim vor 22 455 Zuschauern 0:0.

Mit dem torlosen Unentschieden gelang den Dresdnern erstmals nach fünf Spielen kein Sieg, dennoch sind sie sechs Partien in Serie ungeschlagen. Sie kletterten vom fünften auf den vierten Platz und sind punktgleich mit dem Tabellendritten Kickers Offenbach. Heidenheim blieb zum sechsten Mal hintereinander sieglos und liegt weiter auf Rang acht.

Die sehr vorsichtig beginnenden Heidenheimer erspielten vor der Pause leichte Chancenvorteile. Dresden unterliefen bis dahin immer wieder Fehler beim Spielaufbau. Nach dem Seitenwechsel verstärkten die Gastgeber ihre Bemühungen, aber auch Heidenheim hatte weiter Chancen. So scheiterte Torjäger Patrick Mayer allein vor Dynamo-Torwart Benjamin Kirsten.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!