40.000
Aus unserem Archiv
Sandhausen

Dresden erkämpft auch in Sandhausen ein Remis

dpa

Fußball-Drittligist Dynamo Dresden entpuppt sich langsam als Remis-König. Die Elbestädter holten mit dem torlosen Unentschieden beim SV Sandhausen das vierte Remis in Serie und bleiben somit zum siebten Mal hintereinander unbezwungen.

Die 3200 Zuschauer im Hardtwaldstadion sahen phasenweise Fußball- Magerkost und waren von ihrem Team, das auch schon das dritte Unentschieden hintereinander verbuchte, enttäuscht.

Anders dagegen die couragiert auftretenden Gäste aus Sachsen, die zwei Drittel der Begegnung klar dominierten und sich ein deutliches Plus an Ecken und Chancen erarbeiteten. So wurde der Schuss von Marko Palionis von den Nordbadener auf der Linie geklärt. Der Dresdner Halil Safran traf aus drei Metern nur die Lattenoberkante und sein Teamkollege Florian Jungwirth hatte Pech, als der Ball vom Innenpfosten wieder heraussprang. «Wir hatten Glück und können froh über diesen einen Punkt sein», sagte SV-Manager Tobias Geber.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!