Archivierter Artikel vom 10.04.2010, 16:24 Uhr

Dresden bezwingt Aufstiegskandidat Ingolstadt 2:0

Dresden (dpa). Dynamo Dresden hat in der 3. Fußball-Liga gegen Aufstiegskandidat FC Ingolstadt mit 2:0 (1:0) gewonnen. Vor 12 801 Zuschauern ging Dresden durch Timo Röttger (4.), der sein fünftes Saisontor markierte, früh in Führung.

Halil Savran hatte schon in der zweiten Spielminute die Querlatte des Gästetores getroffen. Es dauerte rund eine Stunde, bis Routinier Maik Wagefeld (62.) den Dresdner Vorsprung ausbaute. Zwischen beiden Toren waren die Ingolstädter spielbestimmend, ohne jedoch große Gefahr auszustrahlen. Die Gastgeber verlegten sich in dieser Phase aufs Kontern. Insgesamt nahm die Aggressivität im Spiel stetig zu.

Das führte zwar zu Verletzungen der Dresdner Savran, Florian Jungwirth sowie Torschütze Röttger, dennoch konnten die Sachsen mit ihrem achten Heimsieg in Serie den achten Tabellenplatz zumindest festigen. Ingolstadt büßte dagegen durch die Niederlage seinen Aufstiegsrang ein und fiel auf den dritten Platz zurück, der nur zur Relegation berechtigt.