Kathmandu

Dreitägiger Generalstreik in Nepal

In der Himalaya-Republik Nepal hat ein dreitägiger Generalstreik begonnen. Zum Auftakt kam es zu schweren Zusammenstößen zwischen Anhängern der Maoisten und Sicherheitskräften. In der Hauptstadt Kathmandu wurden mindestens 60 Menschen festgenommen, die sich an gewalttätigen Protestaktionen beteiligt hatten. Mehrere Einsatzkräfte und Demonstranten wurden verletzt. Landesweit blieben Geschäfte geschlossen. Der Verkehr brach fast vollständig zusammen.