Homburg

Drei Verletzte bei Auffahrunfall in Homburg

Bei einem Auffahrunfall in Homburg (Saarpfalz- Kreis) sind drei Menschen verletzt worden. Eine 52-jährige Autofahrerin hatte einen Stau an einer roten Ampel in der Innenstadt zu spät gesehen. Die Frau fuhr in das Stauende und schob durch die Wucht des Aufpralls drei Autos ineinander, wie die Polizei berichtete. Dabei wurden die Unfallverursacherin sowie zwei Insassen des demolierten Wagens verletzt und kamen ins Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich bereits am Donnerstag.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net