Köln

Drei Tote Gleisarbeiter binnen zwei Tagen

Bei Arbeiten an einer Weiche sind in der Nacht in Köln zwei Gleisarbeiter von einer Regionalbahn erfasst und getötet worden. Offenbar war einer der beiden Männer damit beschäftigt, eine blockierte Weiche zu reparieren. Sein Kollege sollte als Streckenposten die Arbeiten absichern. Erst am Sonntag hatte es in Berlin einen ähnlichen Fall gegeben. Eine S-Bahn hatte zwei Bahn- Mitarbeiter erfasst, als diese mit Enteisungsarbeiten beschäftigt waren. Ein Mann starb, sein Kollege kam schwer verletzt ins Krankenhaus.