40.000

Drei Tote bei Unwetter in Rio de Janeiro

Rio de Janeiro (dpa). Bei einem Unwetter in Rio de Janeiro sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Zwei von ihnen starben in der Nacht bei einem Hauseinsturz im Norden der Stadt. Das andere Todesopfer war ein Polizist, dessen Wagen von einem Baum getroffen wurde. Die brasilianische Atlantikmetropole versank stundenlang im Chaos wegen eines Gewitters. Mehrere Straßen rund um das Fußballstadion Maracanã im Zentrum Rios waren geflutet.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Andreas Egenolf 
0261/892320

Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!