Archivierter Artikel vom 13.08.2010, 02:12 Uhr
Ibbenbüren

Drei Tote bei Kollision mit Zug in Nordrhein-Westfalen

Bei einem Zusammenstoß eines Autos mit einem Regionalzug sind in Ibbenbüren in Nordrhein-Westfalen drei Menschen ums Leben gekommen. In dem Wagen saßen der 57 Jahre alte Fahrer, seine Ehefrau und ein 12-jähriger Junge aus der Verwandtschaft. Das Auto wurde mehrere hundert Meter mitgeschleift. Alle drei Insassen starben noch an der Unfallstelle. Die Schranken, die jeweils über die Breite einer Fahrspur gehen, waren nach Angaben von Zeugen geschlossen. Auch die Ampel soll in Betrieb gewesen sein.