Archivierter Artikel vom 07.12.2010, 23:36 Uhr

Drei Tote bei Helikopterabsturz in Südfrankreich

Paris (dpa). Beim Absturz eines Helikopters in Südfrankreich sind alle drei Insassen ums Leben gekommen. Das Wrack der in Monaco gestarteten Maschine vom Typ Ecureuil AS-350 war nach Behördenangaben kurz vor Mitternacht nahe der italienischen Grenze in der Gebirgslandschaft des Mercantour-Nationalparks entdeckt worden. An Bord befand sich neben dem Piloten und einem Mechaniker auch ein Geologe. Er hatte im Auftrag der Behörden nach einem Steinschlag die Räumung einer Straße vorbereiten sollen.