Athen

Drei Menschen sterben in brennender Athener Bank

In einem brennenden Bankgebäude in Athen haben sich dramatische Szenen abgespielt. Drei Menschen starben bei dem Versuch, sich auf einen Balkon zu retten. Sie brachen im verrauchten Treppenhaus ohnmächtig zusammen und wurden vom Feuer erfasst. Die Feuerwehr kam nicht rechtzeitig, weil sie mit Steinen angegriffen wurde. Die Bank war von Vermummten in Brand gesetzt worden. Die Todesnachricht hatte zur Folge, dass sich Großdemonstration gegen das Sparprogramm auflöste. Im Augenblick ist es im Zentrum Athens ruhig.