Drei Kandidaten für Pinkwart-Nachfolge bei NRW-FDP

Düsseldorf (dpa). Bei der nordrhein-westfälischen FDP könnte es möglicherweise zu einem Dreikampf um die Nachfolge des Landesvorsitzenden Andreas Pinkwart kommen. Die Landes-Vizechefin Gisela Piltz, der Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, Daniel Bahr, und der Europaabgeordnete Alexander Graf Lambsdorff erwägen eine Bewerbung um den Vorsitz des größten FDP-Landesverbands. Das teilte der Generalsekretär der NRW- FDP, Joachim Stamp, mit. Der Nachfolger Pinkwarts soll auf einem Sonderparteitag am 27. November in Dortmund gewählt werden.