Tunis

Drei fünfte Plätze für deutsche Judokas in Tunis

Die deutschen Judokas haben sich zum Auftakt des Grand Prix in Tunis achtbar aus der Affäre gezogen.

Leichtgewichtlerin Michaela Baschin aus Backnang landete ebenso auf dem fünften Platz wie Tobias Englmaier (Großhadern) in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm und Mareen Kräh (Spremberg) in der Klasse bis 52 Kilo. Enttäuschend verlief das Comeback von Romy Tarangul: Die Olympia-Starterin aus Frankfurt/Oder schied gleich in ihrem ersten Kampf gegen die Japanerin Shizuka Asaumi aus. Am Samstag kehrt Olympiasieger Ole Bischof nach mehr als acht Monaten Pause in Tunis auf die Judo-Matte zurück.