Archivierter Artikel vom 25.05.2010, 07:50 Uhr
Berlin

Drei Bundesländer wollen Opel Bürgschaften gewähren

Drei von vier Bundesländern mit Opel-Standorten wollen heute Bürgschaften für den Autobauer auf den Weg bringen. Damit wollten Thüringen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen den Druck auf die Bundesregierung erhöhen, berichtet das «Handelsblatt». Der Autokonzern hatte Hilfen über 1,3 Milliarden Euro aus dem Deutschlandfonds beantragt. Der Opel-Mutterkonzern GM hatte zuletzt einen hohen Gewinn ausgewiesen. Inzwischen wurden Stimmen lauter, die den Amerikanern eine Sanierung in Eigenregie abverlangen wollen. GM beharrt aber auf den Bürgschaften.