Archivierter Artikel vom 02.02.2011, 16:58 Uhr

Drei Al-Kaida-Terroristen in Mauretanien getötet

Nouakchott (dpa). Bei der Explosion eines mit Sprengstoff beladenen Autos sind in Mauretanien drei mutmaßliche Al-Kaida- Terroristen getötet worden. Acht Soldaten der Armee seien verletzt worden, teilten die Streitkräfte des Wüstenstaats in Nordwestafrika mit. Die Terroristen seien auf dem Weg in die Hauptstadt Nouakchott gewesen, um dort einen Anschlag zu verüben.