Archivierter Artikel vom 22.12.2009, 08:39 Uhr
Neumünster

Drehschwindel mit Chirotherapie beheben

Drehschwindel lässt sich häufig mit einer Chirotherapie lindern. Dabei handelt es sich um eine spezielle manuelle Therapie, die kleinste Verschiebungen der Gelenke behebt und damit Verspannungen löst.

Darauf weist Dirk Heinrich vom Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte in Neumünster hin. Verspannungen der Hals- und Rückenmuskulatur können eine Ursache für Drehschwindel sein. Zu diesen Verspannungen kommt es, wenn die Funktion der oberen Halswirbelsäulen- und der Kopfgelenken gestört ist.