Messina

Dramatische Erdrutsche in Süditalien – Über 2000 evakuiert

Heftiger Regen hat in Süditalien dramatische Erdrutsche ausgelöst. Nahe der Hafenstadt Messina auf Sizilien weitet sich ein Erdrutsch seit dem Wochenende stetig aus. Wie italienische Medien berichteten, mussten inzwischen mehr als 2000 Menschen ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Gestern waren bereits über 1500 Bewohner anderweitig untergebracht worden. Auch in Kalabrien kam es nach Medienberichten zu zahlreichen kleineren Erdrutschen.