40.000
  • Startseite
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft
  • Aus unserem Archiv

    dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

    Deutschland droht Verlust des Spitzenratings

    London/Berlin (dpa) - In der Euro-Schuldenkrise gerät jetzt auch Deutschland unter Druck: Europas größte Volkswirtschaft droht ihr Spitzenrating zu verlieren. Auch die Top-Bonität der Niederlande und Luxemburgs sind gefährdet. Die Ratingagentur Moody's senkte am späten Montagabend den Ausblick für die drei Länder von stabil auf negativ. Dies kann der erste Schritt auf dem Weg zu einer Abstufung der Kreditwürdigkeit sein. Zugleich hielt die Krise in Griechenland die Euroländer weiter in Atem. Die Troika-Kontrolleure trafen in Athen zu ihren entscheidenden Prüfungen der Sparfortschritte ein.

    Keine Warnstreiks bei Deutscher Bahn - Mehr Geld für Lokführer

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn und ihre Fahrgäste bleiben mitten in der Urlaubszeit von Warnstreiks der Lokführer verschont. Die Bahn einigte sich mit den Lokführern am frühen Dienstagmorgen auf einen neuen Tarifvertrag, wie beide Seiten nach rund zehnstündigen Verhandlungen in Berlin mitteilten. Demnach erhalten die mehr als 20 000 Lokführer rückwirkend zum 1. Juli 3,8 Prozent mehr Geld. Vom 1. November 2013 an kommen weitere 2,4 Prozent hinzu. Die Laufzeit beträgt 24 Monate. Die betriebliche Altersvorsorge wird um ein Prozent erhöht.

    Patentstreit: Apple will von Samsung 2,5 Milliarden Dollar

    New York/Düsseldorf (dpa) - Apple fordert im Ideenklau-Streit mit Samsung mehr als 2,5 Milliarden Dollar Schadenersatz. Das sei noch eine zurückhaltende Berechnung, erklärten Apple-Anwälte in Unterlagen für einen großen Prozess in Kalifornien, der am kommenden Montag beginnen soll. Samsung weist die Vorwürfe zurück. Der Prozess in Kalifornien ist der vorläufige Höhepunkt eines seit mehr als einem Jahr andauernden weltweiten Streits der beiden Unternehmen. Der iPhone-Entwickler aus Kalifornien und der aktuell weltgrößte Smartphone-Anbieter aus Südkorea werfen sich gegenseitig Verletzungen von Patenten und Designrechten vor.

    SAP macht sich in der Datenwolke breit - «Cloud» gewinnt an Tempo

    Walldorf (dpa) - Der führende europäische Softwarehersteller SAP drückt beim jungen Geschäft mit Cloud-Diensten aufs Tempo. Der Anteil am Gesamtgeschäft ist zwar noch klein, wächst aber mit riesigen Sprüngen: War die Sparte noch im vorigen Jahr praktisch nicht sichtbar, weisen die Walldorfer nun für das zweite Quartal 52 Millionen Euro Umsatz aus, nach 29 Millionen im ersten Vierteljahr 2012. Das teilte SAP am Dienstag mit. Das erklärte Ziel: In der Cloud wollen die Walldorfer mit zwei Milliarden Euro Umsatz bis 2015 «profitabler Marktführer» sein - das wäre ein Zehntel des für 2015 angestrebten Gesamtumsatzes von 20 Milliarden Euro.

    Mehr Produktfälschungen sichergestellt

    Brüssel (dpa) - Gefälschte Medikamente, Verpackungen, Zigaretten - diese nachgemachten Produkte haben Zöllner an den EU-Außengrenzen im vergangenen Jahr am häufigsten sichergestellt. Arzneimittel machten mit 24 Prozent den größten Anteil aus. Das gab die Europäische Kommission am Dienstag in Brüssel bekannt. Verpackungen, etwa für Frühstücksflocken, sowie Zigaretten lagen mit 21 und 18 Prozent auf den Plätzen zwei und drei. Mehr als 90 000 Mal schlugen die Fahnder 2011 zu - das ist öfter als jemals zuvor. Im Jahr zuvor waren es noch 80 000 Fälle, 2009 nur gut 40 000. Unechte Produkte sind nicht nur ärgerlich für den Käufer, sondern können auch gefährlich werden.

    Post-Rivale UPS spürt Ermüdungserscheinungen in der Wirtschaft =

    Atlanta (dpa) - Die weltwirtschaftlichen Probleme bremsen den Paketdienst UPS aus. Der Post-Rivale kappte seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr. Eine steigende Unsicherheit in den Vereinigten Staaten, eine anhaltende Schwäche bei den asiatischen Exporten und die Schuldenkrise in Europa laste auf dem Geschäft, stellte Konzernchef Scott Davis am Dienstag fest. Die Aktie des US-Konzerns reagierte mit einem Kursrutsch auf die Neuigkeiten: Im frühen New Yorker Handel verlor das Papier mehr als 2 Prozent seines Werts. Auch für die Aktie der Deutschen Post ging es nach unten.

    Celesio kommt bei Neuausrichtung voran - Movianto-Verkauf läuft an =

    Stuttgart (dpa) - Der kränkelnde Pharmagroßhändler Celesio hat für seine Dienstleistungstochter Movianto einen Käufer gefunden. Wie die Stuttgarter in der Nacht zu Dienstag mitteilten, will der US-amerikanische Medizin-Großhändler und Logistiker, Owens & Minor, die Celesio-Tochter für 130 Millionen Euro kaufen. Experten hatten auf einen etwas höheren Kaufpreis gehofft. Celesio leidet seit längerem unter dem auch von Gesundheitsreformen angetriebenen Preisdruck. Das ist der Hintergrund, vor dem Konzernchef Markus Pinger den kriselnden Pharmagroßhändler umkrempeln und zurück zu seinem Kerngeschäft führen will - dem Großhandel mit Arznei und der direkten Verbindung zu Apotheken.

    Dax ohne klare Richtung

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Kursrutsch der vergangenen zwei Handelstage hat der Dax am Dienstag keine klare Richtung gefunden. Positiven Daten aus China stand die Euro-Schuldenkrise als das weiter alles beherrschende Thema gegenüber. Der deutsche Leitindex notierte am Nachmittag 0,09 Prozent schwächer bei 6414 Punkten. Der MDax gewann zuletzt 0,18 Prozent auf 10 446 Punkte, und für den TecDax ging es um 0,09 Prozent auf 746 Punkte hoch. Der Euro schwankte in Sichtweite seines jüngsten Zweijahrestiefs um die Marke von 1,21 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2089 (Montag: 1,2105) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8272 (0,8261) Euro.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!