Archivierter Artikel vom 01.03.2010, 13:16 Uhr

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Maradona: «Es wird ein spektakuläres Spiel»

Lesezeit: 2 Minuten

München (dpa) – Diego Maradona rechnet mit einem «spektakulären Spiel» an diesem Mittwoch beim WM-Härtetest zwischen seiner argentinischen Fußball-Nationalmannschaft und Deutschland. «Man muss Respekt haben vor Deutschland, die Mannschaft kämpft bis zur letzten Minute», sagte Maradona am Montagabend bei einer Pressekonferenz im Teamhotel des zweimaligen Weltmeisters in München. Einblicke in seine Aufstellung für die Begegnung wollte der Coach nicht geben, zumal der ein oder andere Spieler angeschlagen sei.

Düsseldorf feiert Auswärtssieg: 1:0 in Aachen

Aachen (dpa) – Fortuna Düsseldorf hat seine Ambitionen im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga untermauert. Am Montagabend kam die Mannschaft von Trainer Norbert Meier im Spiel bei Alemannia Aachen zu einem 1:0 (1:0)-Sieg und konnte den Rückstand zum dritten Tabellenplatz, der zur Relegation berechtigt, auf drei Punkte verkürzen. Vor 27 031 Zuschauern im Aachener Tivoli-Stadion war Martin Harnik (25. Minute) für die Fortuna erfolgreich.

DFB-Frauen erreichen Finale beim Algarve-Cup

Faro/Portugal (dpa) – Die deutschen Fußball-Frauen haben mit einer souveränen Leistung das Finale beim Algarve-Cup erreicht. Am Montagabend besiegte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) China mit 5:0 (3:0) und schaffte den dritten Erfolg im dritten Turnierspiel. Vor 250 Zuschauern im portugiesischen Faro erzielten Kerstin Garefrekes (2. Minute), Anja Mittag (16./32.), Babett Peter (75.) und Jennifer Zietz (90.+2) die Tore. Im Endspiel trifft Deutschland an diesem Mittwoch (17.00 Uhr) in Faro auf die USA.

Amerells Anwalt attackiert DFB und Wack

München (dpa) – Der Anwalt von Manfred Amerell hat den ehemaligen DFB-Schiedsrichter Franz-Xaver Wack drei Tage vor der Verhandlung am Münchner Landgericht I angegriffen. «Wir fragen uns, wieso einem Unbeteiligten, der seit zwei Jahren keine Funktion beim DFB mehr hat, intime Details aus Vernehmungsprotokollen zur Einsicht bereitgestellt werden», sagte Anwalt Jürgen Langer am Montag in München. Wack, den der Deutsche Fußball-Bund als Vertrauensmann der Referees vorgestellt hatte, sei als «zentrale Figur in einer Verleumdungskampagne beteiligt». Vier Unparteiische hatten angegeben, vom früheren DFB- Funktionär und Schiedsrichterausschuss-Mitglied Amerell sexuell belästigt worden zu sein. Dieser bestreitet die Vorwürfe.

Hockey-Herren retten ein 2:2 gegen Südkorea bei WM

Neu Delhi (dpa) – Deutschlands Hockey-Herren sind mit einem Teilerfolg in die Weltmeisterschaft in Indien gestartet. Der Titelverteidiger rettete in seinem Auftaktspiel der Vorrunden-Gruppe A gegen Südkorea nach einem 0:2-Pausenrückstand mit großer Moral noch ein 2:2 und verhinderte damit vor dem zweiten Match am Mittwoch gegen Kanada einen Fehlstart. Die Tore für die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise erzielten am Montag in Neu Delhi der Hamburger Florian Fuchs (50. Minute) und der Kölner Benjamin Wess (58.) gegen den als stärksten Vorrunden-Gegner eingeschätzten Weltranglisten-Fünften.

NBA: Shaquille O'Neil fehlt Cavaliers acht Wochen =

Hamburg (dpa) – Basketball-Star Shaquille O'Neil wird seinen Cleveland Cavaliers nach einer Daumen-Operation rund acht Wochen fehlen. Dies teilte das Spitzenteam der amerikanischen Profiliga NBA am Montag mit. Der 37-Jährige fällt wegen der Verletzung am rechten Daumen, die er sich am vorigen Donnerstag im Spiel bei den Boston Celtics zugezogen hatte, bis zum Ende der regulären Saison aus. Ob er zum Playoff-Start wieder fit ist, ist noch nicht klar.