40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

DOSB vergibt Gleichstellungspreise 2010

Für ihr sportliches Engagement für Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) die Brandenburgerin Larissa Markus und die Mainzerin Ece Bas mit dem Gleichstellungspreis 2010 geehrt.

DOSB-Vizepräsidentin Ilse Ridder-Melchers verlieh den beiden ehrenamtlichen Übungsleiterinnen die Auszeichnung am 1. Oktober bei einem Empfang in der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei. Die 36 Jahre alte ehemalige kasachische Eiskunstlauf-Meisterin Larissa Markus organisiert für die Brandenburger Sportjugend Inline- Skate-Kurse und Ausflüge für Migrantinnen und deren Kinder. «Ihr Einsatz geht weit über das Projekt 'Migrantinnen für Migrantinnen' hinaus. Sie bringt sich auch mit großer Leidenschaft in überregionale Gremien ein», sagte Ridder-Melchers in ihrer Laudatio.

Auch die Mainzer Hip-Hop-Tänzerin Ece Bas engagiert sich für junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. Die 18-Jährige mit türkischen Wurzeln ermöglicht auffälligen und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in ihren Tanzkursen kostenlose Bewegungsmöglichkeiten. «Ece Bas geht dabei weit über Tanzstunden hinaus. Sie leistet pädagogische Lebenshilfe» lobte Ridder-Melchers.

Die Verleihung des Gleichstellungspreises bildete den Auftakt eines dreitägigen Frauen-Kongresses. Auf ihm will der DOSB gezielt auf die Themen Frauenförderung in Sport und Spitzenpositionen sowie Talentsichtung- und Förderung im Ehrenamt aufmerksam machen.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!