Frankfurt/Main

DOSB nominiert Tennis-Duo Barthel/Grönefeld nach

Als Ersatz für die verletzte Andrea Petkovic hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) das Tennis-Duo Mona Barthel (Neumünster) und Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) für die Olympischen Spiele in London nachnominiert.

Mit dabei
Mona Barthel dart beim olympischen Tennisturnier in London aufschlagen.
Foto: Andy Rain – DPA

Diese Entscheidung seiner Präsidialkommission teilte der DOSB mit. Der Weltverband ITF hatte bereits zugestimmt. Barthel wird im Einzel spielen, Grönefeld an der Seite von Julia Görges (Bad Oldesloe) im Doppel.

Durch die Nachnominierung ist die deutsche Olympia-Mannschaft um eine Athletin auf 392 Sportler gewachsen. Hinzu kommen 16 Ersatzleute. Unter den 408 nach London reisenden deutschen Athleten sind 181 Frauen und 227 Männer. Die Sommerspiele beginnen am 27. Juli.