Archivierter Artikel vom 29.11.2014, 14:40 Uhr

Doppelsitzer Eggert/Benecken gewinnen in Innsbruck

Innsbruck (dpa). Die Rodel-Doppelsitzer Toni Eggert und Sascha Benecken haben beim Weltcup-Auftakt in Innsbruck-Igls einen klaren Sieg gefeiert.

Erste!
Toni Eggert und Sascha Benecken waren beim Saison-Auftakt nicht zu schlagen.
Foto: Johann Groder – DPA

Die beiden Deutschen setzten sich im ersten Rennen des Winters vor den Russen Wladislaw Juschakow/Wladimir Prochorow und Peter Penz/Georg Fischler aus Österreich durch. Die Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt enttäuschten dagegen und fuhren bei warmen Temperaturen und sehr schwierigen Bahnverhältnissen nur auf Platz vier. Sie verpassten damit erstmals nach insgesamt elf Rennen im Weltcup und bei Olympia wieder das Podium.

Homepage Weltverband FIL mit Berichten vor Saisonbeginn

Saisonkalender

FIL-Mediaguide – pdf-Format