Madrid

Dopingnetz in Spanien aufgeflogen

Die spanische Polizei hat ein Dopingnetz aufgedeckt und rund ein Dutzend Verdächtige festgenommen. Unter ihnen seien mehrere Ärzte und Apotheker, die verbotene Mittel wie EPO und Wachstumshormone an Sportler verabreicht hätten, teilten die Behörden in Madrid mit. In den Skandal soll auch der spanische Leichtathlet Francisco Javier Fernández verwickelt sein. Der 32-Jährige ist zweifacher Europameister im 20-Kilometer-Gehen und hatte bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen die Silbermedaille gewonnen.