40.000
  • Startseite
  • » Doping-Expertin leitet Freiburger Kommission
  • Aus unserem Archiv
    Freiburg

    Doping-Expertin leitet Freiburger Kommission

    Die Kriminologin Letizia Paoli ist neue Vorsitzende der Kommission zur Aufarbeitung der Geschichte der Freiburger Sportmedizin.

    Die 43 Jahre alte Professorin an der KU Leuven in Belgien ist damit Nachfolgerin des Juristen Hans Joachim Schäfer, der Mitte November aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war, teilte die Universität Freiburg mit. Paolis Stellvertreterin sei die Gießener Rechtsprofessorin Britta Bannenberg.

    Die im italienischen Prato geborene Letizia Paoli ist Autorin und Herausgeberin zahlreicher Veröffentlichungen zum internationalen Drogenhandel, heißt es in der Mitteilung weiter. Ihr Wissen auf diesem Gebiet übertrage sie zurzeit auf das neue Forschungsgebiet des internationalen Doping-Handels und -Marktes.

    Die nun von Paoli geleitete Evaluierungskommission, der auch der Kölner Doping-Experte Wilhelm Schänzer und der Heidelberger Molekularbiologe Werner Franke angehören, soll die gesamte Geschichte der Freiburger Sportmedizin durchleuchten. Sie darf aber nicht mit der einstigen, ebenfalls von Schäfer geleiteten Doping- Untersuchungskommission verwechselt werden. Diese hatte die Verwicklung von Sportärzten der Uniklinik in Doping-Skandale im Radsport untersucht und in ihrem Abschlussbericht im Juli das frühere Team Telekom/T-Mobile des systematischen Dopings bezichtigt.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!