40.000
  • Startseite
  • » Doping: Behindertensportler ein Jahr gesperrt
  • Aus unserem Archiv

    BonnDoping: Behindertensportler ein Jahr gesperrt

    Der südafrikanische Behindertensportler Fanie Lombaard ist vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) wegen Dopings nachträglich für zwölf Monate bis zum 27. Januar 2012 gesperrt worden.

    Wie das IPC in Bonn mitteilte, hat Lombaard das verbotene harntreibende Mittel Probenecid verwendet. Nach dem Gewinn von Diskus-Gold bei der WM im Januar in Christchurch (Neuseeland) war bei ihm die auf der IPC-Verbotsliste stehende Substanz nachgewiesen worden. Ein Arzt hatte ihm das Mittel verschrieben, eine Ausnahmegenehmigung lag jedoch nicht vor. Die Goldmedaille wurde ihm aberkannt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 20°C
    Dienstag

    10°C - 18°C
    Mittwoch

    11°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!