Duisburg

DKV-Präsident Heukrodt kündigt Rücktritt an

Präsident Olaf Heukrodt hat seinen Rücktritt als Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) angekündigt.

Der ehemalige Olympiasieger im Einer-Canadier wird sich aus persönlichen und privaten Gründen auf der Verbandsausschuss-Sitzung am 24. April in Wernigerode im Harz nicht wieder zu Wahl stellen, teilte der DKV in Duisburg mit. Der DKV wird am 24. April einen außerordentlichen Kanutag einberufen, um dann einen neuen Präsidenten zu wählen. Heukrodt führt den Verband seit 2005 und war im vorigen Jahr einstimmig wiedergewählt worden.