40.000
Aus unserem Archiv

DJK Betzdorf und SSV Wissen gehen Weg gemeinsam

Kein Teaser vorhanden

Beide Vereine hätten mit rund 70 (SSV Wissen) bzw. 85 (DJK Betzdorf) jugendlichen Handballern wohl noch einige Zeit allein weitermachen können, doch durch die Zusammenlegung kann die neue JSG Betzdorf-Wissen sieben Mann-schaften besetzen: männliche A-Jugend, männliche C-Jugend, männliche D1-Jugend, männliche D2-Jugend, weibliche B-Jugend, weibliche C-Jugend, weibliche D-Jugend. Die E-Jugend sowie die Minis verbleiben zunächst beim SSV Wissen. Gespielt wird weiterhin in Betzdorf und Wissen.

Auch bei anderen Vereinen im Kreis machten sich die Verantwortlichen Gedanken über eine Zusammenlegung des Jugendspielbetriebs. Doch die geplante JSG zwischen dem VfL Hamm und der ASG Altenkirchen ist – zumindest vorerst – gescheitert. Niko Langenbach, Geschäftsführer des VfL, erklärt: "Wir waren uns eigentlich einig, gescheitert ist es dann am Widerstand der Eltern." Die scheuten den höheren Aufwand durch weitere Fahrten zum Training; möglicherweise spielten auch Ressentiments aus früheren Zeiten eine Rolle. Die einstigen Rivalen haben sich allerdings angenähert , und wollen dies auch in Zukunft fortsetzen. "Wir bleiben weiter in Kontakt", sagt Thomas Rüb, Abteilungsvorsitzender der ASG, und führt aus: "Wir wollen eine Annäherung schaffen durch gemeinsame Trainingsabend. Langfristig sind auch gemeinsame Handball-Camps geplant."

In der D-Jugend feilen beide Vereine noch an einer gemeinsamen Lösung, ansonsten gehen der VfL und die ASG in der kommenden Saison getrennte Wege: In Hamm spielen dann rund 50 Jugendliche in vier Mannschaften, in Altenkirchen sind rund 80 Jugendliche im Einsatz.

So unterschiedlich die Voraussetzungen im Ober- und Unterkreis auch sein mögen, eins eint alle Vereine: die Suche nach motiviertem Nachwuchs und engagierten Übungsleitern.

Von unserem Redakteur Oliver Treptow

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Kostenloser Nahverkehr für alle?

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Was halten Sie davon: Sollte es kostenlosen Nahverkehr für alle geben?

Das Wetter in der Region
Montag

-2°C - 6°C
Dienstag

-3°C - 6°C
Mittwoch

-5°C - 4°C
Donnerstag

-6°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wollen Sie bis Ostern fasten?

Nach Karneval beginnt für viele Menschen die Fastenzeit. Wollen auch Sie bis Ostern bewusst auf Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten, Fleisch oder etwas anderes verzichten?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!