40.000
Aus unserem Archiv
Stuttgart

Diskussion über Schuldfrage nach Eskalation bei Stuttgart 21

Nach den schweren Auseinandersetzungen bei der Demo gegen Stuttgart 21 schieben sich Gegner und Befürworter gegenseitig den Schwarzen Peter zu. Baden-Württembergs Innenminister Heribert Rech sieht die Schuld eindeutig bei den Aktivisten. Die Gewalt sei von den Projekt-Gegnern ausgegangen. Dem widersprach der Grünen-Landtagsabgeordnete Werner Wölfle: Die einzige Tat der Demonstranten sei gewesen, dass sie den Park nicht geräumt hätten. Mehr als 400 Menschen waren gestern bei dem Polizeieinsatz im Stuttgarter Schlossgarten verletzt worden.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!