40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt/Main

Direktorium des Zentralrats der Juden stellt Weichen

Das Direktorium des Zentralrats der Juden in Deutschland ist heute in Frankfurt zusammengekommen, um die Weichen in der offenen Führungsfrage zu stellen. Die zuletzt umstrittene Präsidentin Charlotte Knobloch will sich vor den Vertretern der Landesverbände und großen Gemeinden zu ihrer Zukunft äußern. In den vergangenen Wochen war Knobloch nachgesagt worden, dass sie im engeren Führungskreis des Verbandes keinen Rückhalt mehr habe. Die reguläre Amtszeit der 77-Jährigen endet im November.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Markus Eschenauer
02602/160474
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Kostenloser Nahverkehr für alle?

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Was halten Sie davon: Sollte es kostenlosen Nahverkehr für alle geben?

Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 4°C
Sonntag

-2°C - 5°C
Montag

0°C - 5°C
Dienstag

-2°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wollen Sie bis Ostern fasten?

Nach Karneval beginnt für viele Menschen die Fastenzeit. Wollen auch Sie bis Ostern bewusst auf Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten, Fleisch oder etwas anderes verzichten?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!