Archivierter Artikel vom 15.03.2010, 12:08 Uhr
Brüssel

Diplomaten: Notfallplan für Athen dauert noch

Das hoch verschuldete Griechenland wartet weiter auf Hilfe der Euro-Länder. Die Arbeiten am Notfallplan gegen eine mögliche Staatspleite dürften nach Angaben von EU-Diplomaten noch einige Zeit dauern. Die Finanzminister der 16 Euro-Länder wollten bei ihrem Treffen am Abend in Brüssel noch kein Rettungspaket festzurren, hieß es. Vor dem Treffen hatte es Spekulationen gegeben, die Minister könnten ein Rettungspaket für Griechenland von bis zu 25 Milliarden Euro beschließen.