Berlin

Dioxin: Aigner will Bund bei Futtermittelkontrolle stärken

Nach dem sich ausweitenden Dioxin-Skandal will Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner die Zügel anziehen. Sie fordert mehr Bundeskompetenzen bei der Futtermittelkontrolle. Gegenwärtig sei ihr da nach eigener Aussage das Grundgesetz im Weg. Zur Begründung sagte Aigner im Zeitungsinterview, es könne nicht sein, dass der Bund politisch haftbar gemacht werde, sobald es in einem Bundesland zum Skandal komme. Gestern war bekanntgeworden, dass bundesweit weitere 1000 Legehennenbetriebe, Schweine- und Ferkelmastanlagen geschlossen wurden.