Archivierter Artikel vom 01.07.2010, 12:24 Uhr
Stuttgart

Diesel in der Türkei am teuersten

Türkei-Urlauber müssen für Diesel tief in die Tasche greifen: Momentan kostet dort der Kraftstoff umgerechnet 1,59 Euro pro Liter. Auf der Liste von Ländern mit hohen Dieselpreisen folgen Norwegen (umgerechnet 1,49 Euro) und Dänemark (1,40 Euro).

Das teilte der Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart nach einem Vergleich der aktuellen Dieselpreise aus 38 Ländern in Europa mit. Nur 53 Cent sind demnach pro Liter in Russland fällig, wo der Kraftstoff deutlich unter dem vom ACE errechneten Durchschnittspreis von 1,15 Euro liegt. In Deutschland kostet Diesel aktuell 1,23 Euro.