Bendorf

Diebstähle aus PKW durch eingeschlagene Scheibe

Am 15.10.2020 kam es in der Zeit von 11:30-12:00 Uhr zu zwei PKW Aufbrüchen im Bereich des alten und neuen Friedhofes in der Abteistraße in Bendorf-Sayn.

Polizeidirektion Koblenz (ots)

Hierbei schlug der Täter zunächst mit einem unbekanntem Werkzeug die Heckscheibe eines PKW's ein um im Kofferraum nach Diebesgut zu suchen. Dabei konnte jedoch keine Beute erlangt werden.

Im Anschluss nutzten der oder die Täter die Abwesenheit einer Friedhofsbesucherin am neuen Friedhof aus und schlugen eines der hinteren Beifahrerfenster ein um eine auf der Rückbank gelagerte Tasche zu entwenden. Darin befanden sich unter anderem ein Portemonnaie mit 500 Euro Bargeld. Die Tasche und das Portemonnaie konnten im Anschluss in einem Straßengraben der B 413 in Richtung Isenburg leer aufgefunden werden.

Die beiden Geschädigten gaben unabhängig voneinander an, zuvor einen auffällig dunklen BMW Z3, welcher erheblich verschmutzt gewesen sei, in unmittelbarer Nähe gesehen zu haben. Der Fahrer habe sich dabei auffällig in der Umgebung umgeschaut. Ein Geschädigter konnte sich das Kennzeichenfragment FD (Landkreis Fulda) merken. Zeugen die Hinweise auf das Fahrzeug oder den Fahrer geben können werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bendorf zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell