Archivierter Artikel vom 09.12.2009, 09:20 Uhr
Budapest

Dieb wollte Kleinbus voller Polizisten stehlen

In Budapest hat ein Autodieb ausgerechnet einen Kleinbus stehlen wollen, der voller Polizisten war. Der Fahrer hatte den Bus abgestellt und den Schlüssel stecken lassen, berichtet die Zeitung «Nepszabadsag». Der Dieb konnte durch die dunkel getönten Scheiben des Busses nicht erkennen, wer noch darin saß – nämlich ein Einsatztrupp der ungarischen Bereitschaftspolizei. Vergebens versuchte der ertappte Mann zu fliehen. Er wurde noch an Ort und Stelle festgenommen.