Unwetterkatastrophe

Die Tragödie von Mocoa

Die Kraft der Wasser- und Schlammmassen radiert Wohnviertel aus. Die Menschen im kolumbianischen Mocoa verlieren fast alles, Hunderte sterben. Auch weil die Menschen Raubbau an der Natur betrieben haben. Im Land werden Erinnerungen an die Katastrophe von Armero wach.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net