Archivierter Artikel vom 23.03.2012, 08:30 Uhr

Die Sommerzeit gibt von Sonntag an wieder den Takt an

Braunschweig (dpa). Den Europäern steht die kürzeste Nacht des Jahres bevor: Am frühen Sonntagmorgen werden die Uhren auf die Sommerzeit umgestellt. Punkt 02.00 Uhr springen die Zeiger aller Funkuhren automatisch auf 03.00 Uhr. Das sogenannte Zeit-Telegramm sei dafür verantwortlich, erklärte Jens Simon von der Physikalisch-Technische Bundesanstalt in Braunschweig. Das Zeitsignal wird über den Sender DCF 77 an alle öffentlichen und privaten Funkuhren gesendet. Wer keine Funkuhr hat, muss die Uhr per Hand verstellen.