Archivierter Artikel vom 09.03.2012, 13:15 Uhr

Die Piloten der Formel 1: Jenson Button

STÄRKEN

Lesezeit: 1 Minuten
Team: McLaren-Mercedes (seit 2010)
Startnummer: 3
Land: Großbritannien
Geburtsdatum: 19. Januar 1980
Geburtsort: Frome, Somerset (Großbritannien)
Wohnort: Monaco (Monaco)
Größe: 1,82 m
Gewicht: 70,5 kg
Familie: ledig
F1-Debüt: Australien 2000
Erster GP-Sieg:GP Ungarn 2006
Größte Erfolge:Weltmeister 2009, WM-Zweiter 2011
Bisherige Teams: Williams (2000), Benetton-Renault (2001-02),
BAR (2003-05), Honda (2006-2008), Brawn GP (2009)
Homepage: www.jensonbutton.com
Twitter: http://dpaq.de/kciAM
Jenson Button
Jenson Button vom Team McLaren-Mercedes.
Foto: Gerry Penny – DPA

Mit 208 Grand-Prix-Teilnahmen weißt die Frohnatur eine Menge Erfahrung auf und gilt daher als sehr gelassen. Sein ästhetischer Fahrstil schont sowohl das Auto als auch die Reifen. Dadurch macht er im Rennen oft einige Plätze gut und konnte im Vorjahr drei Siege und neun weitere Podestplätze einfahren. Der Routinier versteht es, sich im Positionskampf auf der Strecke zu behaupten. Er gilt im Fahrerlager als harter Gegner der schwer zu überholen ist.

SCHWÄCHEN

Hält Button dem Druck stand? Nach einem starken Jahr erhielt Button einen hochdotierten neuen Vertrag und geht als Team-Interne Nummer 1 in die Saison. In dieser Rolle muss sich der Brite erst noch beweisen. In den 19 Rennen der letzten Saison durfte Button lediglich drei mal von Platz zwei starten, gewinnen konnte er ein Qualifying gar nicht. Diese Ausbeute wird für den Weltmeister-Titel ganz klar nicht ausreichen.

BOXENGEFLÜSTER

Einst als Playboy und ewiger Wunderknabe verspottet konnte Button durch seinen Weltmeistertitel 2009 und die konstant guten Leistungen für das McLaren-Team seine Kritiker verstummen lassen. Durch sein beherrschtes Auftreten auf und abseits der Strecke ist der 32-Jährige sein früheres Image losgeworden. Seinem stabilen Umfeld mit Freundin Jessica Michibata hat er es zu verdanken, dass er sich komplett auf den Sport konzentrieren und auf der Strecke Höchstleistungen abrufen kann.

PROGNOSE

Gute Leistungen, neuer Vertrag: Button ist glücklich mit seiner Situation im Team und möchte noch einige Jahre Rennen fahren. Hierzu benötigt er weiterhin Topleistungen. Kann er die Form des Vorjahres bestätigen und ist das Auto von Anfang an vorne dabei, gehört er definitiv zum Favoritenkreis für den Weltmeister-Titel.

(Stand: März 2012)