Archivierter Artikel vom 13.10.2012, 12:15 Uhr

Die Mittelrheinbrücke

Auf den 90 Flusskilometern von Koblenz nach Mainz gibt es keine Brücke. Dieser Missstand wird seit vielen Jahren von Bürgern und Unternehmen beklagt, die ein Ausbluten der Mittelrheinregion befürchten.

Abhilfe sollte die (40 bis 60 Millionen teure) Mittelrheinbrücke schaffen, die im Welterbetal zwischen St. Goar und St. Goarshausen errichtet worden wäre. Doch in den rot-grünen Koalitionsverhandlungen wurde das Projekt bis 2016 auf Eis gelegt, dafür der Fährverkehr ausgebaut. Demnächst wird vom Land überprüft, ob hier nachgesteuert werden muss. db