40.000
Aus unserem Archiv
München

Die meisten Alpenpässe sind wieder frei

dpa/tmn

Rund drei Wochen vor dem kalendarischen Sommeranfang sind die meisten Passstraßen in den Alpen wieder frei. Nur wenige Strecken seien noch nicht für den Verkehr freigegeben worden, teilte der ADAC in München am Mittwoch (2. Juni) mit.

Zu den weiterhin gesperrten Pässen gehören das Stilfserjoch in Norditalien sowie in Frankreich der Col Agnel, der Cul du Galibier, der Col de l'Iseran, der Col de la Lombarde und der Col de la Bonette/Restefond. Dort sei mit einer Aufhebung der Wintersperren bis Mitte Juni zu rechnen.

In Österreich sei am 2. Juni das Timmelsjoch wieder geöffnet worden, so der ADAC. Für diesen Donnerstag (3. Juni) ist auch die Wiederfreigabe der Silvretta-Hochalpenstraße angekündigt. In der Schweiz können Autofahrer jetzt außerdem den Sustenpass wieder befahren. Wegen des kalten Wetters im Mai habe es in diesem Jahr insgesamt länger gedauert, bis die Wintersperren aufgehoben wurden.

Alpenstraßen-Übersicht: www.adac.de/Verkehr/Alpenstrassenbericht

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

17°C - 27°C
Mittwoch

16°C - 28°C
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!