40.000
Aus unserem Archiv

Die Bröhl GmbH: 140 Mitarbeiter an drei Standorten

Die Ursprünge der Brohler Firma Bröhl GmbH reichen bis ins Jahr 1885 zurück. Damals gründete der gelernte Schmied und Motorenbauer Anton Bröhl die „Brohler Apparate Bauanstalt“ zwischen Bonn und Koblenz. Das Industriezeitalter stand in den Standardlöchern. Davon profitierte fortan die „A. Bröhl Maschinen-Motorenfabrik“. Das Sortiment wurde erweitert um Maschinen – speziell für die Rhein-Schifffahrt –, die durch die Motoren angetrieben worden. Nach dem Tod des Gründers

führte sein Enkel, Maschinenbauingenieur Anton W. Bröhl, die Firma als Lieferant von Marine-Schiffstechnik weiter. Er gründete 1955 die „Maschinenfabrik Bröhl“ neu. Heute beschäftigt das Unternehmen 140 Mitarbeiter an drei Standorten: Brohl (Firmensitz, Verwaltung, Vertrieb, Service), Brohltal (Produktion) und Rheinbrohl (Montage). Nach eigenen Angaben ist Bröhl einer der „führenden Lieferanten von Ausrüstungen für Handelsschiffe, die Offshore-Industrie, Spezialschiffbau und komplette maritime Anlagen“. Zudem stellt die Firma Transportsysteme für die Schwer- und Bauindustrie her. jl

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

18°C - 31°C
Montag

17°C - 27°C
Dienstag

17°C - 28°C
Mittwoch

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!