DHB-Chef Abel verliert Wahl um EHF-Präsidentenamt

Mönchengladbach (dpa) – DHB-Präsident Stephan Abel steigt nicht zum Chef der Europäischen Hockey-Föderation (EHF) auf. Der 57 Jahre alte Kölner verlor bei der EHF-Vollversammlung in Mönchengladbach die Kampfabstimmung gegen die Niederländerin Marijke Fleuren mit 17:21 Stimmen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net