Berlin

DGB-Kommission: Zurück zur vollen Beitragsparität

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB)will die Arbeitgeber zur Stabilisierung des defizitären Gesundheitssystems heranziehen. Die Rückkehr zur vollen Beitragsparität sei nötig, um das drohende Rekorddefizit in der Gesetzlichen Krankenversicherung in einem solidarischen Kraftakt zu decken. Außerdem müsse die einseitige Mehrbelastungen der Versicherten beendet werden, heißt es in einer Erklärung der eigens vom DGB eingesetzten Reformkommission an die Adresse der Regierungskoalition.