Berlin

DGB für gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro

Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro in der Stunde. Damit legt sich die Organisation auf eine neue Lohnuntergrenze fest. Bislang hatte der DGB 7,50 Euro als Mindestlohn-Marke verlangt. Die Forderung nach einem Mindestlohn von 8,50 Euro gehe aus einem Antrag der DGB-Spitze für den Bundeskongress im Mai hervor, berichteten die «Ruhr Nachrichten».