40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt/Main

DFB-Präsident räumt Fehler in Amerell-Affäre ein

dpa

DFB-Chef Theo Zwanziger hat in der Affäre Amerell eigene Fehler eingeräumt. «Vielleicht habe ich mich ein- oder zweimal zu oft geäußert», sagte der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». In der Aufarbeitung der Affäre um eine angebliche sexuelle Belästigung des FIFA-Referees Michael Kempter durch den ehemaligen Schiedsrichterbeobachter Manfred Amerell waren Zwanziger schwaches Krisenmanagement und Parteinahme für Kempter vorgeworfen worden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

1°C - 8°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

0°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!