40.000
  • Startseite
  • » DFB-Pokal: Bielefelds Trainer Stefan Krämer tippt 2:1 für "seinen" SV Roßbach gegen Mainz 05
  • Aus unserem Archiv

    DFB-Pokal: Bielefelds Trainer Stefan Krämer tippt 2:1 für "seinen" SV Roßbach gegen Mainz 05

    Kein Teaser vorhanden

    Trainer Stefan Krämer.

Foto: Jörg Niebergall
    Trainer Stefan Krämer.
    Foto: Jörg Niebergall

    Welche Erinnerungen haben Sie noch an das Spiel 2006 gegen die Gladbacher?

    Das war schon eine super Geschichte für uns alle. Der Name SV Roßbach wurde schnell bundesweit bekannt. Es kamen zahlreiche Kamerateams in den sonst so beschaulichen Ort Roßbach. Die Spieler und ich wurden zu Interviews gebeten. Es gab Erlebnisse für alle Beteiligten, die wir niemals vergessen werden. Und auch der Rahmen der Veranstaltung war einfach toll.

    Hatte das damalige Pokalspiel im Vorfeld Auswirkungen auf die Leistungen der Spieler?

    Ja, mit Sicherheit. Ich hatte schon den Eindruck, dass einige Spieler das Pokalspiel im Kopf hatten und sich nicht so in die Zweikämpfe reinhängten. Da wollte sich niemand im Vorfeld verletzen. Letztlich wurden wir aber in dieser Saison noch Meister und schafften den Aufstieg in die Oberliga.

    Wie sehr hängt Ihr Herz noch am SV Roßbach/Verscheid?

    Mit Spielertrainer Thomas Esch, Manager Rudi Schmitz und meinem ehemaligen Co-Trainer Uwe van Eckeren sowie einigen anderen Verantwortlichen habe ich ständig Kontakt. Nach meinen Spielen mit Bielefeld gilt der erste Blick immer dem SWR 3-Videotext, um zu sehen wie Roßbach gespielt hat. Der Kontakt zum SVR wird immer bleiben. So bald sich die nächste Gelegenheit ergibt, werde ich mir auch wieder ein Meisterschaftsspiel in der Oberliga ansehen. Im Pokal war ich ja im Halbfinale und im Endspiel dabei und konnte fest die Daumen drücken.

    Wie schätzen Sie die Chancen Ihres ehemaligen Klubs gegen Mainz ein?

    Realistisch gesehen ist Mainz der klare Favorit. Doch im Fußball hast du immer eine Chance. Gerade im Pokal gab es schon genügend Überraschungen. Sollte Roßbach am absoluten Limit spielen und vielleicht durch ein frühes Tor in Führung gehen, ist einiges möglich. Die Mannschaft verfügt über gutes Potenzial und ist in der Offensive stark bestückt.

    Sind sie mit Ihrem Start in die neue Saison der 3. Liga zufrieden?

    Elf Punkte bisher können sich sehen lassen. Wir hatten eine sehr gute Vorbereitung und konnten die auch in einen guten Start und Punkte umwandeln. Auch Roßbach hatte eine gute Vorbereitung, obwohl der Start nicht optimal war. Das wird sich in den nächsten Wochen einstellen. Da bin ich mir sicher.

    Die Partie in Koblenz können Sie nicht vor Ort besuchen, da Sie ebenfalls am Sonntag im Pokal den Zweitligisten SC Paderborn erwarten. Was ist da für Sie möglich?

    Das ist ein echtes Prestigeduell in der Region. Alle reden seit Wochen nur noch von dieser Partie. Das Derby Bielefeld gegen Paderborn ist vielleicht eine Nummer kleiner als Dortmund gegen Schalke einzuordnen, aber unser Stadion ist mit fast 30 000 Zuschauern ausverkauft. Beide Teams hatten in der Liga einen guten Saisonstart. Das wird ein echtes Spektakel. Der Unterschied ist nur eine Spielklasse. Die Aufgabe ist machbar. Ich bin optimistisch.

    Wo liegt der gravierende Unterschied in Ihrer täglichen Arbeit in Bielefeld gegenüber früher in Roßbach?

    Vieles ist ähnlich. So zum Beispiel die Arbeit mit der Mannschaft. Doch Bielefeld ist kein normaler Verein in der 3. Liga. Die Arbeit mit Presse und Sponsoren ist schon sehr aufwändig. Du hast im Schnitt mindestens 16 Stunden Fußball am Tag.

    Zum Schluss fehlt uns natürlich noch ein Tipp von Ihnen. Wie endet die Partie Roßbach gegen Mainz?

    Der SVR wird 2:1 nach Verlängerung gewinnen. Mein größter Wunsch wäre, dass Bielefeld und Roßbach den Einzug in die nächste Runde schaffen. Dann wäre mit etwas Losglück vieles möglich.

    Die Fragen stellte Ludwig Velten

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!